Solare Kunst und Kultur ermutigt Menschen, mit Kreativität und Fantasie die eigene wie auch die gesellschaftliche Zukunft neu zu denken und zu entwerfen.
Wo ratio an seine Grenzen stößt, übernimmt emotio die Führung hin zu einem Verständnis, das durch die sinnliche Wahrnehmung der natürlichen Lebensprozesse untrüglich geprägt ist.

Die erste Auseinandersetzung mit solarer Kunst und Kultur erlebte die Region 1995 anlässlich der Gründung der internationalen Künstlergruppe PRO SOLAR, die ihre Solarkunstwerke von da an kontinuierlich im Alten Schloss Dillingen präsentierte.


KUNSTAKTIONEN:


1995: Lichtblicke >Impressionen

1996: Licht vom Schloss

1999: Sonnennetze >Impressionen

2001: Abendsonne >Impressionen

2003: Flusslicht >Impressionen

2005: Festival der Elemente

2013: Sonnenfänger >Impressionen
Kontakt zum Impressum Zur Sitemap
zur Bibliothek zur Spendenseite