2012 und 2013: Entwicklung eines Demonstrationszentrums zu urbanem
Gärtnern einschliesslich Begleitstudie in Saarbrücken. In Kooperation
mit der Patton Stiftung Saarbrücken.

Ab 2016: Integrative Gemeinschaftsgärten von Einheimischen und
Flüchtlingen in Dillingen. Allgemeine Infos hier


Fotoimpressionen und Berichte zu bereits umgesetzten Projektelementen:

Auftaktaktion des umfassenden Gartenprojektes mit interkultureller Theaterworkshopgruppe nach Pflanzung des Teekräuterbeetes am Odilienplatz am 7.7.2016.
Dieses Teilprojekt wurde insbesondere unterstützt durch: Stadt Dillingen, Energie SaarLorLux Sozial- und Umweltfonds, Klein und Gebhardt GmbH, Saarland-Sporttoto GmbH, Edgar Burger, Petra Berg sowie weiteren Privatpersonen.
Zur Berichterstattung der Saarbrücker Zeitung

Interkulturelle Gartenanlage in einer Parzelle des Kleingartenverein Dillingen Nord als vorrangiges Angebot für deutsche und syrische Frauen mit Beginn im Herbst 2016 und weiterer Fortsetzung...
Dieses Teilprojekt wurde insbesondere unterstützt durch: Stadt Dillingen, Energie SaarLorLux Sozial- und Umweltfonds, Peter Fischer GmbH, Saarland-Sporttoto GmbH, ZONTA Club Saarlouis, Erika Ternes sowie weiteren Privatpersonen.
Fotoimpressionen hier

Anlage eines großen essbaren Wildpflanzenparkes (EWILPA), der mit dem Teilprojekt "Fruchtzwerge und Obstriesen" zum Jahresende 2016 startet.
Hierbei haben zunächst Schulklassen verschiedene Obstbäume gepflanzt.
Das Projekt wird weiter fortgesetzt...

Dieses Teilprojekt wurde insbesondere unterstützt durch: Stadt Dillingen, Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, proWIN sowie Privatpersonen.
Zur Projekt-Dokumentation

Kontakt zum Impressum Zur Sitemap
zur Bibliothek zur Spendenseite