Kontakt zum Impressum Zur Sitemap
zur Bibliothek zur Spendenseite
Die Zukunftswerkstatt Saar e. V. verwirklicht interkulturelle Gärten in Dillingen und Sie können mitwirken!

Wir arbeiten gemeinsam mit Einheimischen und geflüchteten Neubürger/innen in Dillinger Gemeinschaftgärten, pflanzen und pflegen, um
● die Integration der Neuankömmlinge zu unterstützen
● die Stadt in eine bunte, gesunde und „essbare“ Stadt zu verwandeln
● Wirk- und Lernmöglichkeiten für alle zu vermitteln


Im Rahmen dieses Projektes werden unterschiedliche Gemeinschaftsgärten angelegt und vielfältiges Begleitprogramm angeboten. Wir beginnen mit einem Garten im Bereich des Kleingartenverein Nord sowie mit innerstädtischen Pflanzinseln.
Ergänzend wird es Vorträge, Kochworkshops und Gartenfeste geben. Zu einem späteren Zeitpunkt soll ein großer essbarer Wildpflanzenpark am Stadtrand von Dillingen entstehen.
Bei allen Projektelementen wirken Geflüchtete und Einheimische gemeinsam, um das menschliche Miteinander sowie das Aussehen der Stadt selbst zu gestalten.
Die Zukunftswerkstatt Saar e. V. koordiniert das Gesamtprojekt, möchte aber gerne mit Schulen, Vereinen und anderen Gruppierungen zusammen arbeiten. Die Stadt Dillingen und einige weitere Akteure haben ihre Kooperationsbereitschaft bereits zugesagt.
Als Vorreiter im Saarland hat das Vorhaben die Chance, ein Modellprojekt mit großer Ausstrahlungskraft und größerem öffentlichem Interesse in und über unsere Region hinaus zu werden. Im Fokus steht zunächst die konkrete gemeinschaftliche, demokratische und integrative Gestaltung des Lebensumfeldes in Dillingen.

Und jetzt sind Sie dran:
Bereichern Sie das Projekt, indem Sie eine oder mehrere der folgenden Dinge tun:

mitgärtnern
Gartengeräte zur Verfügung stellen
Kontakte zu interessierten Einheimischen und Neuankömmlingen vermitteln
Übersetzungshilfe anbieten
Geld spenden

Mehr Infos,
Fotos und Berichte
auf unserer
Facebook-Seite!
zu unserer Facebook-Seite